4/20/2014

Lessons To Go #1 - Sightreading für E-Bass (Teil 1)

Mit "Lessons To Go" beginne ich hier eine neue Reihe von E-Bass Lektionen zum "Mitnehmen". Das sind Unterrichtseinheiten zu verschiedenen Themen, die man gegen eine Gebühr von jeweils 10,- € herunterladen und dann zuhause üben kann. Die Lektionen bestehen aus einem mehrseitigem pdf-Handout, vielen Audiofiles im mp3-Format (Demotracks und PlayAlongs) und einer Anzahl Videos im mp4-Format. Nach Bezahlung über den jeweiligen Paypal-Button (am Ende der Lektionsvorstellung) bekommt ihr von mir innerhalb von 24 Stunden den Download-Link zugemailt und könnt sofort mit Üben beginnen. Sollten irgendwelche Fragen zur Lektion auftauchen, stehe ich natürlich mit Rat und Tat zur Verfügung; einfach kurze Mail an tom@stage-ahead.de schicken.

Beginnen möchte ich die Reihe mit einem Thema, dass mir sehr am Herzen liegt und an dem ich schon seit sehr langer Zeit arbeite. Alle Schüler, die ich in meiner über 20-jährigen Unterrichtstätigkeit bisher unterrichtet habe, haben bei mir das NOTENLESEN gelernt und alle - auch diejenigen, die anfangs viele bedenken hatten und sich zum Teil auch etwas gesträubt haben - haben festgestellt, dass es in der Tat viel einfacher ist, als sie es sich vorher vorgestellt hatten und sind mir jetzt dankbar, dass sie diese Fähigkeit bei mir erlernt haben. Das Musikerleben wird viel viel unkomplizierter, wenn man Noten lesen kann.
Warum gibt es also noch so viele Bassisten, die keine Noten lesen können? Nun, das liegt meiner Meinung nach daran, dass es bis jetzt keine vernünftige Unterrichtsmethode zum Notenlesen für Bassisten gegeben hat. Ich habe daher begonnen meine Unterrichtsmethode systematisch aufzuschreiben und herausgekommen ist dieser Kurs, dessen ersten beiden Lektionen ich Euch hier präsentiere.





Hier ein paar Beispielseiten des  Handouts und zwei gekürzte Videos zum Reinschnuppern:






Wie ihr seht werdet ihr in meinem Kurs in kleinen Schritten an's Notenlesen herangeführt und gleichzeitig direkt auf das "Vom-Blatt-Spielen" vorbereitet und das Ganze ohne große Mühe. Das Einzige was ihr tun müsst ist die einzelnen Exercises regelmäßig laut den Anweisungen im Handout zu spielen. Dabei habt ihr immer mehrere Optionen zur Verfügung: entweder mit dem Video, mit dem Demotrack oder dem Audioplayalong zu Üben und für schwierigere Passagen gibt es zusätzlich auch noch kürzere Audioloops. Das Notenlesen lernen ist ein Prozess, den ihr in Eure tägliche Übungseinheiten ganz leicht einbauen könnt, denn es genügt schon, wenn ihr täglich 10 Minuten den Übungen in meinem Kurs widmet. Also pack's an!!