3/23/2013

Weekly Bassline #98: Think (Aretha Franklin)



Gestern (22.03.) feierte Jerry Jemmott seinen 67. Geburtstag und da er einer der letzten noch lebenden großen Bassisten der Soul-Era ist, möchte ich Euch hier eine seiner bekanntesten Basslines vorstellen.

In den 60er und 70er-Jahre, als die Soul-Music ihre ersten großen Erfolge feierte war Jerry Jemmott einer der Musiker, die den Atlantic Records/Muscle Shoal-Sound definiert haben. In dieser Zeit hat Jerry unvergessliche Basslines für Aretha Franklin, King Curtis, B.B. King, Wilson Pickett, Roberta Flack, The Rascals und vielen anderen Größen des R&B aufgenommen. Er gehört damit neben James Jamerson, Duck Dunn und Bob Babbit zu den einflussreichsten Bassisten der klassichen Soul-Era.

Think wurde 1968 auf Aretha Franklins Album "Aretha Now" veröffentlicht und erreichte Platz 7 der Billboard Pop Single Charts. 
1980 wurde der Song durch den Film Blues Brothers nochmals ein Riesenerfolg für Aretha.  


 


Hier ein Auscchnitt aus einem Arbeitsblatt, dass ich zur Erarbeitung des Songs im Unterricht verwende:




Und hier die Transkription:

Hier noch die Blues-Brothers-Version von "Think":