2/23/2013

Special Request: Bridge Over Troubled Water (Aretha Franklin)

Nachdem ich jetzt rund eine Woche mit einer der hartnäckigsten Erkältungen, die ich bisher erlebt habe, herumgekämpft habe, melde ich mich mit einem Wunschsong zurück. Eine sehr außergewöhnliche Cover-Version eines Simon & Garfunkel-Klassikers steht auf dem Programm.
Ende der 60er Anfang der 70er ist es geradezu ein Trend gewesen, dass Soul-Stars die Songs ihrer Rock- und Pop-Kollegen covern und eine soulige Interpretation liefern. Berühmte Beispiele sind z.B. folgende:

Proud Mary (Creedence Clearwater Revival) in der Version von Ike & Tina Turner
Hey Jude (The Beatles) in einer Version von Wilson Pickett
(I Can't Get No) Satisfaction (The Rolling Stones) in einer Version von Otis Redding
We Can Work It Out (The Beatles) von Stevie Wonder
Yesterday (The Beatles) von Marvin Gaye

Aretha Franklin hat eine ganze Reihe von Pop-Songs gecovert, darunter "Satisfaction" (Rolling Stones), "The Weight" (The Band), "Eleonor Rigby" (The Beatles), "Border Song" (Elton John) und eben "Bridge Over Troubled Water" von Simon & Garfunkel, der sich in ihrer Version wirklich sehr weit vom Orginal entfernt.


Leider ist die Bassline in diesem Video nicht identisch mit der von mir transkribierten Fassung, welche vom Album "Aretha Live At The Fillmore West" aus dem Jahre 1971 stammt. Da aber das Arrangement gleich ist, lässt sich die notierte Bassline auch zum Video spielen.