12/17/2012

Special Request: I Want You (She's So Heavy) (The Beatles)

Und wieder eine Spende. Ich freue mich! Diesmal gibt es für eine XL-Spende auch einen XL-Song.

"I Want You (She's So Heavy)" vom Abbey Road Album ist mit einer Länge von 7:47min. der längste Beatles-Song (abgesehen von der Soundcollage "Revolution #9" vom White Album).
Eigentlich handelt es sich aber um zwei Songs, was man deutlich aus der Unterschiedlichkeit der Parts heraushören kann:
Die Strophen sind im 4/4tel-Takt mit einem jazzig-bluesigen leicht-luftigem Groove und "cleanen" Gitarren, die im Wesentlichen nur die Gesangsmelodie doppeln.
Im Gegensatz dazu der Refrain im schweren 6/8tel-Takt mit verzerrten "heavy" Gitarren-Arpeggien.
Auch die Textperspektive ist bei den beiden Parts verschieden. Eine "Ich-Perspektive" in den Strophen "I Want You" und die "dritte Person-Form" im Refrain "She's So Heavy".

Das unterschiedliche Tempo der beiden Parts kommt durch die Umdeutung der metronomischen "beats" zustande. Stell dir vor du hast ein Metronom, dass auf einen bestimmten Tempo klickt. Im 6/8tel-Takt werden die Metronomklicks als Achtel gezählt (1-2-3-4-5-6) , während die gleichen Klicks im 4/4tel-Takt als Viertel gezählt werden (1-2-3-4). Daher scheinen die Strophen im 4/4tel-Takt schneller zu sein als der Refrain im 6/8tel-Takt. Diese Form der rhythmischen Umdeutung verwenden die Beatles beispielsweise auch im Song "Lucy In The Sky With Diamnonds", wo die Strophen im 3/4tel-Takt mit den Refrains im 4/4tel-Takt abwechseln.



 
 


Zum Schluß noch ein Song von Mel Torme, der offensichtlich John Lennon zur Strophen-Melodie von "I Want You" inspiriert hat: