8/30/2012

Weekly Basslines #84: Hysteria (Muse)

Heute erfülle ich mal wieder einen Schülerwunsch.


Der Song "Hysteria" von Muse ist ein schönes Beispiel dafür, wie ein Song auf einen Bass-Riff aufgebaut sein kann, nach dem Motto: "The bassline makes the song". Diese mächtige Bassline klingt allerdings komplizierter als sie eigentlich ist. Es handelt sich um eine sog. "Pedal tone-Bassline". Unter einem "Pedalton" versteht man einen lang ausgehaltenen oder sich immer wiederholenden Ton, um den sich die anderen Töne der Bassline herum bewegen. In unserem Fall sind die Pedaltöne die Leersaiten A, E und D, die immer wieder zwischen die gegriffenen Töne der Bassline eingestreut werden.



In der Notation sieht diese "Pedal tone bassline" dann folgendermaßen aus:



Ich habe zur Demonstration dieser Bassline ein kleines Video erstellt:


 
 Doch nun zur Transkription des kompletten Songs: