7/05/2008

Grooves mit vorgezogenen 16tel-Noten


In obiger Abbildung sieht man einen Takt mit Viertelnoten auf allen vier Zählzeiten. Im zweiten Takt werden nun die Noten auf den Zählzeiten 2 und 4 vorgezogenen, d.h. die Noten beginnen im Sechzehntelraster eine 16tel früher. Vergleiche die Notation des Drumtracks. Geanau einen solchen Drumtrack solltest Du Dir zum Üben erstellen (z.B. in Midi programmieren). Wenn Du Dich beim Spielen am Schlagzeug orientierst (was eigentlich "bässer" ist als zu Zählen), solltest Du darauf achten, dass die vorgezogenen Noten immer kurz vor dem Snareschlag kommen.

Versuche nun auch folgende Übung:


In der nächsten Übung versuchen wir auch noch die Zählzeit 3 vorzuziehen und bekommen so ein stark synkopiertes Pattern: